Gitarrenunterricht und Homestudio

Du willst endlich wissen, wie man diese 6 störrischen Saiten – im wahrsten Sinne des Wortes – in den Griff bekommt?
Am besten so fundiert, dass Du auch wirklich verstehst, was Deine Finger da eigentlich machen? Ich gebe Gitarrenunterricht für Anfänger und Fortgeschrittene. Stilistisch bin ich dabei vielseitig, das Repertoire reicht vom Lagerfeuer-Schrammeln bis zum filigranen Zupfen, von funky Chili-Peppers-Licks bis zum Billy-Talent-Riff.

Statt Noten werden Tablaturen verwendet, bevorzugt erzeugt mit der etablierten Software „Guitar Pro“.  Stattfinden tut das Ganze in meinem Homestudio (siehe Fotos) im Herzen von Altona – was bedeutet: Du gehst nach der Stunde nicht „mit leeren Händen“ nach Hause, sondern bekommst Demos und Playbacks für das heimische Üben – ein großer Mehrwert für den Lernerfolg! Außerdem steht eine Klaviertastatur zur Verfügung, um einen Einblick in die Welt der weißen und schwarzen Tasten zu bekommen. Dieser hilft auch Gitarristen ungemein beim Verständnis von Grundlagen der Harmonielehre ….

Frag gern an für eine kostenlose Probestunde!

Hörproben
Steve Vai: „For the love of god“ (excerpt)
Glen Hansard/Marketa Iglova: „Falling slowly“ (Cover, mit Dorit Hinrichsen & Sidney Deppe)
Blues-Solo, basierend auf „The thrill is gone“ (B.B. King)
Jimmy Somerville: „Smalltown boy“ (Akustisches Cover, mit Ute Kreitz)

 

Du bist mit Deinen Gitarrenkünsten eigentlich ganz zufrieden, würdest aber furchtbar gern mal ein paar Songs in Singer/Songwriter-Manier (z.B. für Demozwecke) aufnehmen? Dafür stelle ich Dir bei Bedarf gern meine KnowHow der Software „Cubase“ sowie das oben gesehene Recording-Equipment zur Verfügung! Just bring your guitar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.